Naturheilpraxis Lutz Meinl
Heilpraktiker







































Eigenbluttherapie

Die Eigenbluttherapie hat einerseits zum Ziel, die allgemeine Abwehrkraft zu steigern (z. B. bei hoher Anfälligkeit gegen Erkältungskrankheiten), andererseits kann es zu einer bis heute noch nicht völlig aufgeklärten Heilung von Erkrankungen kommen, die eng mit unserem Immunsystem assoziiert sind. Zu nennen sind hier besonders allergische Erkrankungen, wie Heuschnupfen und Neurodermitis. Auch hilfreich bei chronischen Entzündungen des Urogenitaltraktes u. v. a. Es wird nach festem Fahrplan 0,5 bis 5ml Blut aus der Armvene entnommen, das mit homöopathischen Injektionsmitteln versetzt und anschließend intramuskulär gespritzt wird. Eine besonders wirksame Form stellt eine zweite Injektion mit potenziertem Eigenblut dar.
Besucher seit dem 01.07.2001
designed by T. Wirth // Com at Work